Nach oben

Bonn

stars & driver Limousinenservice, Chauffeurservice und Fahrservice in Bonn

Bonn war in seiner 2014-jährigen Geschichte schon alles: Bundeshauptstadt, Bundestadt, UN-City (Vereinte Nationen), römisches Legionslager, kurfürstliche Residenz,königliche Universitätsstadt, demokratisches Zentrum der Bundesrepublik, und, und.

Beethovens Geburtsort, Napoleons Stadt, Preußens Gloria, Adenauers Wirkungsstätte. Umkämpft, geplündert, gebrandschatzt, zerbombt, wiederauferstanden. Fürstlicher Glanz und schwere Schicksalsschläge. Ereignisse, die bewegen und bewegten. Farbige Episoden und harte Fakten. Kurzum: Eine Stadt voller Geschichte und Geschichten.
Ohne Zweifel zählt Bonn zu den traditionsreichsten Städten am Rhein. Und die wechselvolle Vergangenheit hat die Menschen hier geprägt. Bonnerinnen und Bonner sind überzeugte Rheinländer, anders aber als Kölner: mit ein bisschen französischem Einschlag, aufgeschlossen für Neues, weltoffen. Sie mögen es gerne fröhlich-heiter. "Bonna solum felix" hieß es schon im Lateinischen des 16. Jahrhunderts, "Bonn, Du glücklicher Boden."

Neben zahlreichen Museen bietet Bonn eine Fülle von Sehenswürdigkeiten, welche die Geschichte der 2000 Jahre alten Stadt lebendig werden lassen.

Rund 50 Jahre lang war Bonn Regierungssitz und Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland. Das einstige Parlaments- und Regierungsviertel, dessen wichtigste Gebäude sich unmittelbar entlang des Rheinufers erstrecken, gilt als das Symbol für die erste gelungene deutsche Demokratie.
Diese Bannmeile, in der nicht demonstriert werden durfte, können wir mit der Limousine abfahren und besichtigen.

Nach dem Umzug von Parlament und Teilen der Regierung im Jahr 1999 sind sechs Bundesministerien am Rhein geblieben. Im ehemaligen Bundeskanzleramt hat heute das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung seinen Sitz.

Die Villa Hammerschmidt ist Bonner Amtssitz des Bundespräsidenten, das Palais Schaumburg dient der Bundeskanzlerin als Bonner Dienstsitz.
Auch andere bedeutende Gebäude im heutigen Bundesviertel erfüllen wichtige Funktionen. Der ehemalige Plenarsaal des Bundestages und das Alte Wasserwerk dienen als internationales Konferenzzentrum. Das frühere Abgeordnetenhochhaus "Langer Eugen" bildet mit einigen Nachbargebäuden den UN Campus, denn seit 1996 ist Bonn deutsche Stadt der Vereinten Nationen.

Seit 2003 hat die Deutsche Welle ihren Sitz im "Schürmannbau" und sendet von dort aus in 30 Sprachen ihr Programm in alle Welt.
Das heute so genannte Bundesviertel symbolisiert den Strukturwandel Bonns vom Politikstandort zum internationalen Wirtschafts- und Dienstleistungsstandort. Ein markantes Wahrzeichen dieser Entwicklung ist der Post Tower, Sitz der Konzernzentrale der Deutschen Post. Mit einer Höhe von 162,5 m ist er das höchste Bürogebäude Nordrhein-Westfalens.

Die Villa Hammerschmidt, der Plenarsaal und das Alte Wasserwerk können nach Absprache besichtigt werden.

Begleitete Führungen durch das Palais Schaumburg, den Bundesrat und den Kanzlerbungalow vermittelt das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland.
Wenn Sie mehr über die jüngere deutsche Geschichte erfahren möchten, dann empfehlen wir einen Besuch im Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Der Eintritt ist kostenlos.

Auf dem "Weg der Demokratie" erfahren Sie vieles über die Geschichte, die Veränderungen und die heutige Funktion dieses Viertels. Stationstafeln auf dem Rundgang informieren über die wichtigsten Orte.

Rund 50 Jahre lang befand sich der größte Teil des diplomatischen Corps in Bad Godesberg. Botschafter, Diplomaten und Ortsangestellte residierten und arbeiteten hier in herrlichen Gründerzeitvillen und Rheinresidenzen. Heute leben und wirken dort erfolgreiche Geschäftsleute, Unternehmer und Pensionäre. Diese Viertel können wir  it der Limousine abfahren und aus dem Auto bewundern. Einer der Zwischenstopps findet im Rheinhotel Dreesen statt! Dort berichtet Hausherr Fritz Dreesen über die Rolle seines Hauses zu Diplomaten-Zeiten.

Der "Weg der Demokratie" besteht aus beschilderten Stationen an zeithistorischen Orten im ehemaligen Regierungsviertel in Bonn. Der Rundgang beginnt am Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland und führt in etwa 90 bis 120 Minuten an zwölf der 18 Stationen vorbei. 
Weitere Standorte, wie beispielsweise die Hofgartenwiese als Ort großer Demonstrationen oder die früheren Zentralen der großen Parteien, liegen außerhalb des "engeren” Wegs. 
Zusätzlich sind 40 Orte mit historisch-politischer Bedeutung innerhalb und außerhalb des Regierungsviertels durch kleinere Texttafeln gekennzeichnet.

Das letzte Gebäude der "Bonner Republik", der Bonner Kanzlerbungalow, ist nach der "baulichen Revitalisierung" durch die Wüstenrot-Stiftung seit Mai 2009 auch der Öffentlichkeit zugänglich. Mit unserer Limousine jederzeit zu besuchen.

Zur landschaftlichen Abrundung ist ein Fahrt auf den Petersberg, das ehemalige Gästehaus der Bundesregierung und heutige Grandhotel mit einem Essen oder einer Kaffeeeinkehr möglich. Alternativ ist auch eine Begehung des Ölberges, des höchsten Berges des Siebengebirges mit 461 ü. M. mehr als reizvoll. Nach 20 Minuten Marsch gibt es eine atemberaubende Sicht von fast 360 ° über das Rheintal, Bonn und über 50 Kilometer bis zum Kölner Dom bei wolkenfreiem Himmel und eine zünftige Einkehr in eine Vesperhütte mit hervorragender Wildkarte ein Geheimtip.

Bonn / Bundesstadt:
Stadtrundfahrt & Siebengebirge: Bis 3 Personen in der Mercedes-Benz S-Klasse, 4 Stunden

€ 349,00

Bonn / Bundesstadt:
Stadtrundfahrt & Siebengebirge: Bis 6 Personen im Van, 4 Stunden

€ 399,00

stars & driver

Limousinenservice und Chauffeurservice
Kathrin Brose
Sandkaulerweg 23
D-50354 Hürth

24/7 für Sie erreichbar:

Mobile: +49 (0)160 - 620 5000
Tel.: +49 (0)2233 7133 990

Internet: www.stars-driver.de
Email: info@stars-driver.de

Rechtliches

Unverbindlich

Nehmen Sie schnell und einfach Kontakt mit uns auf oder fordern Sie einfach ein Angebot für Ihr Anliegen an:

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an info@stars-driver.de widerrufen.
Copyright © 2010-2018 - stars & driver - All rights reserved