Nach oben

Limousinenservice Düsseldorf 

Schaufenster des Landes Nordrhein-Westfalen: Landeshauptstadt Düsseldorf

Die Landeshauptstadt des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen Düsseldorf liegt im mittleren Rheinland hat 600.000 Einwohner. Düsseldorf belegt Platz 1 in Deutschland und Platz 6 weltweit in Sachen Lebensqualität.

Düsseldorf ist ein Touristen- und Shoppingmagnet.

Was Frankfurt für die  Rhein-Main-Region ist, ist Düsseldorf für die Rhein-Ruhr-Region: Eines der wichtigsten Wirtschafts-, Verkehrs- und Kulturzentren Deutschlands. Auch hier gibt es eine Vielzahl an Großkonzernen, Fabriken der Chemie- und Autoindustrie, Beratungen, Werbeagenturen, Messestandort und die führenden deutschen Modemessen durch die Nähe der traditionellen Stoffe- und Tuchmetropolen Krefeld und Mönchengladbach.

Sehenswert ist die noble Einkaufsmeile Königsallee, Kö, die Altstadt mit ihrer längsten Theke der Welt, der Medienhafen mit dem Fernsehturm und dem Landtag. Der berühmteste Sohn der Stadt, Heinrich Heine (1797-1856) hat auch in Düsseldorf sein Geburtshaus.

Der Radschläger ist traditionellstes Symbol für die Metropole am Rhein und historisches Brauchtum Düsseldorfs. Noch heute wird diese Tradition durch den jährlich stattfindenden Radschlägerwettbewerb wach gehalten.

Berühmt und sehenswert ist auch die, am Rande der Altstadt liegende großzügig angelegte Rheinuferpromenade die vom Landtag und Mannesmannufer, Rathausufer, Schlossufer und Tonhallenufer bis zum Rheinpark führt. Durch die Verlegung der Rheinuferstraße und den Bau des Rheinufertunnels wurde eine Promenade geschaffen, die die Trennung der Stadt vom Rhein durch die verkehrspulsierende Bundesstarße zurück an den Rhein geholt hat und die als eine der schönsten am Rhein gilt. Ab Mittag scheint die Sonne direkt auf die Promenade. In Höhe des Burgplatzes, zwischen Schlossturm und Pegeluhr, befinden sich mehrere Anleger der Personenschifffahrt, welche Rundfahrten auf dem Rhein anbieten. Das wellenförmige Pflaster der Rheinuferpromenade symbolisiert den Wellenschlag des vorbeifließenden Rheines. Zahlreiche Cafés laden zum Verweilen ein. Eine der vielen Sehenswürdigkeiten ist das Düsseldorfer Rathaus, vor dem t sich das Reiterdenkmal des Kurfürsten Johann Wilhelms II. (1658-1716), genannt Jan Wellem befindet. Es gilt als eines der wichtigsten barocken Reiterstandbilder nördlich der Alpen. Bemerkenswert, nur nicht auf den ersten Blick sind die  17000 Gaslaternen, die noch in einem historischen Design erstrahlen. Damit ist Düsseldorf nach Berlin die Stadt mit den meisten Gaslaternen in Deutschland.

Sehenswert und Teil unserer Stadtführung ist immer auch der Hofgarten mit seiner Wasserfontäne. Er entstand 1769 nach Plänen von Nicolas de Pigage als der erste öffentliche Park in Deutschland und wurde zum Vorbild für den Englischen Garten in München. Ähnlich, wie der Grüngürtel in Köln, ist die „grünen Lunge“ Düsseldorfs Erholungsgebiet der Stadt und hier auch Herberge dss Goethe-Museums. Beliebt sind auch die selbstleuchtenden Parkbänke auf der Reiterallee. Im Hofgarten finden Sie einige Skulpturen berühmter Bildhauer.

Der Nordpark ist eine der größeren Parkanlagen der Stadt. Dort dinden wir den Japanischen Garten, ein Geschenk der japanischen Gemeinde an die Bürger Düsseldorfs. Auf 5000 Quadratmetern finden sich hier ein Stück japanischer Gartenbaukunst. Im Stadtteil Oberkassel befindet sich das EKO-Haus, das Haus der japanischen Kultur. Es ist Europas erster und einziger von Japanern erbauter buddhistischer Tempel,

Das jüngste Wahrzeichen Düsseldorfs ist der Medienhafen. Ein Viertel für Kreative. Eine Mischung aus „alt und neu“, die den Medienhafen für Entdeckerwilde immer wieder neu erfindet.  Denkmalgeschützte Bauanlagen des früheren Rheinhafens, nämlich alte Kaimauern und Gleisanlagen, haben hier Ihren Platz gefunden neben modernen Gebäuden internationaler Stararchitekten wie Frank O. Gehry, Claude Vasconi oder David Chipperfield. Vor allem die drei „tanzenden“ Bauten Gehrys prägen das Gesicht des Viertels. In-Bars und -Restaurants sind Teil des neuen Life-Styles.

Südlich und außerhalb Düsseldorfs liegt das Schloss und der Park Benrath direkt am Rhein. Das im 18. Jahrhundert erbaute Schloss Benrath mit großer Parkanlage wurde vor mehr als 200 Jahren als Lust- und Jagdschloss für den Kurfürsten Carl Theodor errichtet. Im Ostflügel befindet sich das "Museum für Europäische Gartenkunst" und im Westflügel das "Museum für Naturkunde".

 

Mercedes S-Klasse bis 3 Personen, 4 Stunden                              369,00 €

Mini-Van, Viano, Multivan, bis 6 Personen, 4 Stunden                  489,00 €

stars & driver

Limousinenservice und Chauffeurservice
Kathrin Brose
Sandkaulerweg 23
D-50354 Hürth

24/7 für Sie erreichbar:

Mobile: +49 (0)160 - 620 5000
Tel.: +49 (0)2233 7133 990

Internet: www.stars-driver.de
Email: info@stars-driver.de

Rechtliches

Unverbindlich

Nehmen Sie schnell und einfach Kontakt mit uns auf oder fordern Sie einfach ein Angebot für Ihr Anliegen an:

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an info@stars-driver.de widerrufen.
Copyright © 2010-2018 - stars & driver - All rights reserved